Leadership Lab - Erfahrungsaustausch zu Agilität, Führungsethik & Co.

Wie können sich Unternehmen organisieren, um die gestiegene Dynamik und Komplexität zu bewältigen? Wie können Konzepte für Agilität, Selbstorganisation, Kundenzentrierung, Dezentralisierung und Unternehmensdemokratie dabei helfen? Diese Fragen diskutieren wir mit den Experten Dr. Kurt Smit, Autor des Buches „Führungsethik“ und mit Dr. Herrmann Küster, dem Inhaber der Führungsberatungsgesellschaft „Dr. Herrmann Küster Leadership Agility“, ergänzt um spontane und praxisbezogene Barcamp-Beiträge der Teilnehmer.

Über allem steht dabei das Prinzip der vertrauensbasierten Führung. Vertrauenskultur im Unternehmen ist eine wesentliche Voraussetzung für den Umgang mit Dynamik und Komplexität, für die Entwicklung von Agilität und Attraktivität, für Kooperation und Produktivität. So entsteht dauerhafter Unternehmenserfolg und so gewinnen Unternehmen engagierte, gesunde und dem Unternehmen verbundene Mitarbeiter.

Die Prinzipien der Vertrauenskultur lassen sich im Übrigen auf das gesamte Business-Ökosystem übertragen. Ein von dem Streben nach Kundennutzen getriebener Innovationsprozess setzt außerordentliche Potenziale frei. Wir werden diesen Aspekt durch die Auseinandersetzung mit der engpasskonzentrierten Strategie EKS® beleuchten. EKS® setzt auf Konzentration, Spezialisierung, auf bedingungslose Nutzenorientierung (statt auf vordergründige Gewinnorientierung) und auf Engpassbeseitigung.

Dr. Hermann Küster ist seit über 15 Jahren tätig als Coach und Entwicklungsbegleiter für innovative Entscheider und Gestalter im Management. In Zusammenarbeit mit Bill Joiner (Boston) sind agile Führungsansätze (Leadership Agility) seit 2010 ein Kernstück seiner Coaching- und Beratungstätigkeit.

Dr. Kurt Smit war bis 2009 Mitglied der Geschäftsleitung mehrerer Bertelsmann-Unternehmen und Berater des Vorstandes. Seit 2010 ist Dr. Smit im Unternehmen Kottmann & Partner tätig. Hier liegen seine Schwerpunkte in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Unternehmensethik und Unternehmensorganisation.

Dr. Hermann Küster
Dr. Kurt Smit